05.04.2012

Israel will Siedlungen ausbauen

Jerusalem (AFP/nd). Israel hat den weiteren Ausbau der Siedlungen im Westjordanland und in Ostjerusalem angekündigt. Das Wohnungsbauministerium schrieb am Mittwoch den Bau von 1121 Wohnungen in den besetzten Gebieten aus. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte unterdessen, er werde auf Empfehlung von Verteidigungsminister Ehud Barak drei illegal errichtete Siedlungen im Westjordanland legalisieren, in denen fast tausend jüdische Siedler leben.

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken