Osten droht mit Solar-Blockade

Bundesländer wollen Kürzungen abschwächen

Berlin (dpa/nd). Nach der angekündigten Schließung des First-Solar-Standortes in Frankfurt (Oder) sind für nächste Woche Gespräche zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat geplant, sagte der Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall, Siegfried Wied. Dabei solle es auch um Rahmenbedingungen für einen möglichen Sozialplan gehen. Die Arbeitnehmervertreter sähen derzeit keinen Handlungsbedarf und erwarteten, »dass die Geschäftsführung etwas auf den Tisch legt«. Es geht um das Schicksal von 1200 Beschäftigten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: