Hans-Arthur Marsiske 21.04.2012 / Bildung und Wissenschaft

Der Stoff, der die Daten leuchten lässt

Seltene Erden sind die Rohstoffstars des Elektronikzeitalters - dank spezieller Eigenschaften ihrer Atome

Die Letzten werden die Ersten sein - die christliche Prophezeiung bezieht sich eigentlich auf die Umkehrung der menschlichen Verhältnisse am Tag des Jüngsten Gerichts. Für eine exotische Gruppe von Metallen bewahrheitet sie sich aber schon heute: Die Seltenen Erden waren die letzten Rohstoffe, die die Menschen gelernt haben, industriell zu nutzen. Nun zeigt sich: Es sind auch die ersten, deren Vorräte sich erschöpfen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: