Wilfried Neiße 25.04.2012 / Berlin / Brandenburg

Solarbranche offenbar kein Jobmotor

Brandenburger Wirtschaftsressort will zurückgezahlte Fördermittel von First Solar im Osten des Landes ausgeben

In Brandenburg wird nach dem angekündigten Rückzug von First Solar über die Zukunft der Solarbranche im Land diskutiert.

Die Zusammenbrüche von Solarmodulherstellern werfen im Landtag inzwischen ganz grundsätzliche Fragen auf: War die mit Millionen von Euro geförderte Solarbranche eine wirtschaftliche Totgeburt von Anfang an?

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: