28.04.2012

Proteste gegen NPD

(nd-Kröger). Gegen die drei für den 1. Mai angemeldeten Kundgebungen der rechtsextremen NPD formiert sich Widerstand. Der NPD-Landesvorsitzende Sebastian Schmidtke hat für den 1. Mai in Berlin drei zeitversetzte Kundgebungen ab 12 Uhr im Ortsteil Hellersdorf (Stendaler Straße/Quedlinburger Straße sowie Cecilienstraße/Ecke Tollensestraße) sowie in Neu-Hohenschönhausen (Zingster Straße/Ecke Falkenberger Chaussee) angemeldet. Die Bezirke Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf rufen unterdessen zu Gegenprotesten auf. Aktuelle Infos im Netz: berlin.vvn-bda.org

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken