Später und teurer

Anhörung im Abgeordnetenhaus: Flughafen bekommt Finanzproblem

Noch steht der genaue Schaden nicht fest, doch durch die Verschiebung des Eröffnungstermins auf den 17. März 2013 droht dem Hauptstadtflughafen ein Finanzierungsproblem. Im Verkehrsausschuss des Abgeordnetenhauses, der sich gestern in einer Sondersitzung mit dem Debakel befasste, sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), dass der »Finanzierungspuffer für Unvorhergesehenes« deutlich geschrumpft sei. Der Kreditrahmen, in dem sich die Finanzierung bewegen müsse, liege bei 2,4 Milliarden Euro. »Wir sind da an der Kante. Und ich kann nicht ausschließen, dass die Kante des Kreditrahmens übersprungen wird«, so Wowereit, der sich mit Flughafenchef Rainer Schwarz und Projektleiter Joachim Korkhaus den Fragen der Abgeordneten stellte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: