30.05.2012

Wowereits Stern sinkt

(dpa). Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat laut einer aktuellen Umfrage Zustimmung beim Wähler eingebüßt. Innerhalb von vier Wochen verlor er seinen Platz als beliebtester Politiker - er musste ihn an Innensenator Frank Henkel (CDU) abtreten, wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag der »Berliner Zeitung« ergab. Auch der parteilose Finanzminister Ulrich Nußbaum überholte Wowereit in der monatlichen Rangliste und landete auf Platz zwei. Wowereits Partei hat ebenfalls verloren: Jeder vierte Befragte traute der SPD im Mai zu, die Probleme der Stadt zu lösen - zwei Prozentpunkte weniger als im April.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken