06.06.2012

200 Millionen Euro weniger Schulden

(dpa). Dank der guten Konjunktur muss Berlin für den Doppelhaushalt 2012/2013 insgesamt 206 Millionen Euro weniger neue Schulden aufnehmen. Das gaben die Fraktionsvorsitzenden der rot-schwarzen Regierungskoalition, Raed Saleh (SPD) und Florian Graf (CDU), am Dienstag bekannt. Die unerwarteten Mehreinnahmen von 93 Millionen Euro in diesem und 113 Millionen Euro im kommenden Jahr sollen nicht als Puffer im Haushalt verbleiben, sondern zur Senkung der Nettokreditaufnahme dienen.