Barrierefreiheit fordert alle Kräfte

Senat legt Behindertenbericht 2011 vor / Grüne sehen vor allem im Nahverkehr Nachholbedarf

Soll gesichert werden: Begleitdienst im ÖPNV

In Berlin leben etwa 580 000 behinderte und schwerbehinderte Menschen. Jeder sechste Berliner beziehungsweise jede sechste Berlinerin ist also behindert oder schwerbehindert. Davon haben fast 400 000 Menschen einen Grad der Behinderung von mindestens 50 Prozent und gelten somit als schwerbehindert. Seit 2005 stieg diese Zahl um sieben Prozent.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: