30.06.2012

Euro-Millionen für die Prignitz

Perleberg (dpa). Der Landkreis Prignitz hat aus dem Ausgleichsfonds für hoch verschuldete Kommunen finanzielle Unterstützung erhalten. 15,9 Millionen Euro sind jetzt vom märkischen Innenministerium überwiesen worden. Mit dem Betrag soll die Finanzlage des Kreises stabilisiert werden, wie ein Ministeriumssprecher am Freitag sagte. Die Prignitz habe die höchste Finanzhilfe erhalten, die bisher ausgezahlt wurde.