31.07.2012

Patzer

Philipp Boy war von einer Verletzung geplagt ein einziges Nervenbündel, da konnten auch die stark turnenden Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen nichts mehr für das deutsche Team retten. Gleich zum Auftakt des Mannschaftsfinales patzte Boy genauso wie Kollege Andreas Toba am Seitpferd. Eine Aufholjagd des Fünferteams beendete dann ein erneuter Sturz von Philipp Boy am Reck. So verpassten die Olympiavierten von Peking die erhoffte Medaille klar, mit 268,019 Punkten kam das deutsche Team hinter Chinas Siegern (275,997) nur auf den enttäuschenden siebten Platz.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken