10.08.2012

Inventux wird bleiben

(dpa). Nach der Rettung durch südamerikanische Investoren bekennt sich das Solarunternehmen Inventux zu Berlin. »Wir produzieren hier unter Volllast und haben eine exzellente Wissenschafts- und Forschungslandschaft«, sagte Vertriebschef Christian Plesser am Donnerstag. Das Unternehmen hatte nach der Insolvenz angekündigt, in Südamerika als zusätzlichem Markt stärker Fuß fassen zu wollen. Der Standort werde aber nicht dorthin verlagert. »Wir verabschieden uns nicht von Europa.« In sonnenreichen Höhenlagen Südamerikas sieht das Unternehmen jedoch Chancen für seine Dünnschichtmodule.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken