22.09.2012

Toter bei Protesten in Peru

Buenos Aires (epd/nd). Bei Zusammenstößen zwischen protestierenden Anwohnern einer Goldmine und der Polizei ist in Peru am Donnerstag (Ortszeit) ein Mensch getötet worden. Rund 150 Anwohner der Ortschaften Mareniyoc und San Isidro hatten die Zufahrtstraße zur Mine Pierina der kanadischen Bergbaufirma Barrick blockiert und forderten die versprochene Versorgung mit sauberem Trinkwasser.

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken