Martin Kröger 24.09.2012 / Berlin / Brandenburg

V-Mann lieferte Sprengstoff an NSU

Thomas S. war auch in der DDR Polizeispitzel / Neue Zweifel an Henkels Aussage

Die heutige Sitzung des Innenausschusses des Abgeordnetenhauses verspricht erneut brisant zu werden. Denn wieder dürften das Thema »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) und die V-Mann-Verbindungen nach Berlin im Mittelpunkt stehen. LINKE und Grüne haben jeweils Tagesordnungspunkte zur Berliner V-Mann-Affäre beantragt, die CDU-Innensenator Frank Henkel massiv unter Druck setzt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: