Flüchtlinge protestieren in Berlin für mehr Rechte

Bundesweiter Protestmarsch endet mit Kundgebung am Bundestag

Berlin (epd). Nach dem mehrwöchigen Flüchtlings-Protestmarsch durch Deutschland haben am Samstag in Berlin mehrere tausend Menschen mehr Rechte für Asylbewerber gefordert. Die Demonstration von einem Protestcamp in Kreuzberg zum Bundestag war der Abschluss zahlreicher Aktionen in mehreren Bundesländern in den vergangenen Wochen. Die Flüchtlinge und ihre Unterstützer forderten unter anderem eine Aufhebung von Arbeitsverboten und der Residenzpflicht für Asylbewerber.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: