Linke Kneipe in Dortmund überfallen

Dritte Neonazi-Attacke in wenigen Jahren

Dortmund (nd-Meier). Samstag Nacht überfielen rund zehn Neonazis die linke Kneipe HirschQ in der Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofes. Nach Polizeiangaben hätten sich Ultrarechten vor der Eingangstür der Gaststätte positioniert, Gäste provoziert und bedroht. Daraufhin sei es zu physischen Auseinandersetzungen gekommen, wobei ein Rechter leicht verletzt worden, ansonsten jedoch keine Personen zu Schaden gekommen sei.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: