Hessens Linke: GEW-Landeschef auf Platz vier der Landesliste

Versammlung in Butzbach wählt drei Bundestagsabgeordnete auf die Spitzenplätze

Berlin (nd). Die hessische Linke geht mit Sabine Leidig, Wolfgang Gehrcke und Christine Buchholz an der Spitze in die Wahlen im Herbst. Alle drei sitzen bereits für die Partei im Bundestag. Leidig wurde mit 73,5 Prozent der Stimmen zur Spitzenkandidatin gewählt, sie hatte keine Gegenkandidatin, ebenso Buchholz, die mit 87 Prozent der Stimmen auf Platz drei gewählt wurde.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: