»Wut im Osten«: Linke kündigt Rentenwahlkampf an

Merkel gibt Rentenangleichung auf: Wahlprogramm der Union hält an derzeitiger Regelung fest

Berlin (nd). Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat die Rentenpläne im Wahlprogramm der Union scharf kritisiert. »Die Union hängt die Ostrentner ab«, sagte sie der »Mitteldeutschen Zeitung«. Die Kanzlerin habe »ihr Wahlversprechen von 2009 gebrochen, und jetzt will sie die Ostrentenangleichung still und heimlich ganz kassieren.« Im Wahlprogramm der Union heißt es, »die Rentenanpassung in diesem Jahr zeigt, dass eine Angleichung der Renten in Ost und West mit dem geltenden Recht zu erreichen ist«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: