Hilmar König, Delhi 13.08.2013 / Ausland

Indien lässt die Muskeln spielen

Die Kernwaffenmacht kann nun auch selbst Atom-U-Boote und Flugzeugträger bauen

Die Kernwaffenmacht Indien gehört nun auch zum exklusiven Klub der Staaten, die eigene Atom-U-Boote bauen können. Das erste ließ am Wochenende seinen Reaktor an. Am Montag wurde zudem der erste Flugzeugträger des Landes zu Wasser gelassen.

Der erste in Indien gebaute Flugzeugträger »INS Vikrant« wurde am Montag in der Werft in Kochi zu Wasser gelassen.Am Sonnabend war zuvor auf dem Atom-U-Boot »Arihant«, das sich bereits auf See befindet, der Reaktor in Betrieb genommen worden. Am 19. August will die indische Raumforschungsorganisation ISRO den geostationären Satelliten GSAT-14 mit einer eigenen Rakete ins All schießen. Unverkennbar lässt die Regionalmacht zum 66. Jahrestag der Unabhängigkeit, der am 15. August gefeiert wird, ihre militärischen Muskeln spielen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: