Velten Schäfer 22.08.2013 / Wirtschaft und Umwelt

Die LINKE und der Euro

Gibt es in der Partei eine Grundsatzdebatte?

Vor der Euro-Einführung waren die meisten linken Gruppierungen - auch die PDS - gegen eine Einheitswährung unter gegebenen Vorzeichen. Die Maastrichter Kriterien, nach denen die nationale Kreditaufnahme drei Prozent des Bruttoinlandsproduktes nicht übersteigen dürfe, wurden als Handhabe für Sozialabbau kritisiert. Gibt es also eine linke Ausstiegsperspektive?

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: