LINKE will Proteste gegen militärische Intervention in Syrien organisieren

Riexinger: Regierung soll Bundeswehr-Einsatz in Türkei beenden

Potsdam (AFP/nd). Die LINKE will bei einem möglichen militärischen Eingreifen der USA und anderer Staaten in den Syrien-Konflikt zu Demonstrationen aufrufen. »Wir wären nicht nur nicht dabei, wir würden Proteste dagegen organisieren«, sagte Parteichef Bernd Riexinger am Dienstag im »ARD-Morgenmagazin«. Krieg könne nicht mit Krieg bekämpft werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: