Spurensuche nach Gasexplosion

Brandstiftung in Harthausen nicht ausgeschlossen

Am Ort der Gasexplosion im pfälzischen Harthausen haben die Ermittler die Feuerwehrleute abgelöst. Die Spurensuche ist aber schwer.

Nach der verheerenden Gasexplosion im rheinland-pfälzischen Harthausen wird in alle Richtungen ermittelt. Die Ursache war am Montag noch unklar. »Ich schließe nichts aus, halte auch eine Brandstiftung für möglich«, sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Frankenthal, Hubert Ströber. Auch die Polizei hatte Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: