Dieter Hanisch, Kiel 15.10.2013 / Inland

Druckmittel für mehr Tierschutz

Auch in Schleswig-Holstein sollen Verbände gegen grausame Zucht- und Haltermethoden klagen können

Tierrechtler und Tierschützer in Schleswig-Holstein dürfen sich freuen: Sie bekommen quasi als Weihnachtsgeschenk von der Küstenkoalition (SPD/Grüne/SSW) das gesetzlich verankerte Verbandsklagerecht. Noch dieses Jahr soll ein entsprechender Erlass durch den Landtag gehen. Landwirte laufen dagegen Sturm. Da es auf Bundesebene bei dem Thema überhaupt nicht voran ging, kommen jetzt nach und nach diesbezügliche Signale aus den Ländern. Das nördlichste Bundesland reiht sich ein in bereits erfolgte gesetzliche Vorstöße aus Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Bremen und Saarland.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: