11.11.2013

Drei Indianer in Brasilien getötet

Rio de Janeiro. Drei brasilianische Indianer sind in einem Hinterhalt im Bundesstaat Bahia getötet worden. Die Männer des Tupinambá-Stammes seien am Sonnabend erschossen worden, berichtete das Nachrichtenportal G1. Ein Mann wurde als mutmaßlicher Anstifter der Morde festgenommen. Zwischen Indianern und weißen Bauern besteht ein Konflikt um den Besitz von 47 000 Hektar Land. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken