Marcus Meier, Bochum 05.12.2013 / Inland

Der nette Nazi von nebenan

Michael Brück, Neonazi, studiert Jura an der Ruhr-Universität. Aktivisten wiesen darauf hin, die Aktion mündete in einer Rangelei. Nun gelten die Nazigegner als das eigentliche Problem.

Die Aktion ist auch bei Linken umstritten, wegen ihrer Form, wegen ihres Misslingens: Am Montag unterbrachen rund 20 als Weihnachtsmänner verkleidete oder mit »Anonymus«-Masken vermummte Menschen eine Jura-Einführungs-Vorlesung an der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Mit Megafon und Flugblättern wollten sie die anwesenden Jura-Erstsemester darauf hinweisen, dass mitten unter ihnen ein bundesweit bedeutsamer Neonazi-Aktivist sitzt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: