18.01.2014

Technikmuseum mit Besucherrekord

Sternegucken ist eine neue Lieblingsbeschäftigung der Berliner. Mehr als 76 000 Menschen besuchten 2013 das Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg, rund ein Viertel mehr als im Vorjahr, teilte die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin am Freitag mit. Das Technikmuseum mit seinen Ausstellungen zu Luftfahrt, Schifffahrt, Schienenverkehr, Fototechnik und Computergeschichte meldete für 2013 mit mehr als 500 000 Besuchern den größten Besucheransturm seit seiner Gründung vor 32 Jahren. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken