Alexander Ludewig 21.01.2014 / Sport

Gefährlicher Blick nach Europa

Auf dem Fankongress in Berlin verbreitet nicht nur NRW-Innenminister Ralf Jäger Angst. Während der europäische Fußball neidvoll nach Deutschland schaut, interessieren sich Polizei und Politik hier für härtere Re-striktionsstrukturen im Ausland.

Helmut Spahn fühlte sich am vergangenen Wochenende auf dem Fankongress in Berlin etwas unwohl: »Wenn über zwei Tage lang der Eindruck erweckt wird, dass alles schlecht ist, geht man auch mit einem schlechten Gefühl nach Hause.« Als Direktor des International Centre for Sport Security (ICSS) berät der 52-Jährige unter anderen die FIFA, die UEFA, nationale Fußballverbände und Vereine in Sicherheitsfragen. Eine eindeutig sichere Erkenntnis lieferte ihm seine bislang dreijährige Tätigkeit bei der ICSS. »Egal, wo ich hinkomme, jeder schaut nach Deutschland und sagt: ›So würde ich meinen Fußball gern organisieren‹«, erzählt er. »Wir haben die erfolgreichste Liga der Welt, den höchsten Zuschauerschnitt, die beste Stimmung in den Stadien und die wenigsten sicherheitsrelevanten Vorkommnisse«, fasst der Hesse zusammen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: