Marcus Meier 21.03.2014 / Inland

Als Opfer nach Brüssel

Rechtspartei Alternative für Deutschland bereitet sich auf Europa- und Kommunalwahlen vor

Sie hassen den Euro, sie wollen aber am 25. Mai ins Europaparlament einziehen und treffen sich am Wochenende in Erfurt zum Europaparteitag: die marktradikalen und teils äußerst rechtskonservativen Populisten der Alternative für Deutschland (AfD).

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: