Alexander Ludewig, Jena 22.03.2014 / Sport

Kurze Wege zum Erfolg

Folge 30 der nd-Serie Ostkurve: FF USV Jena will sich in der Bundesligaspitze etablieren

Fußball in Jena ist ohne die Universität nicht denkbar. Die über 120-jährige Tradition verkörpern die Spielerinnen des FF USV ganz besonders. An alte Erfolge will der letzte DDR-Meister auch anknüpfen.

Werner Riebel ist etwas nervös. Wie immer im Frühjahr stellt der FF USV Jena auch jetzt wieder die Lizenzunterlagen für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zusammen. Die Aktentasche des 77-Jährigen ist wohlgeordnet, aber dieses eine Dokument zur Meldung der Spielstätten will sich partout nicht finden lassen. Aber er verschiebt die Suche. Denn eigentlich spricht er gerade über seine Lieblingsthemen: Frauen, Fußball, Jena und die Universität.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: