Schnellsuche

Suchen auf neues-deutschland.de:

Roberto De Lapuente 01.05.2014 / Der Heppenheimer Hiob

Den Index auf den Index setzen

Letzte Woche war mal wieder ifo-Geschäftsklimaindex-Zeit. Jetzt hat er sich mal wieder aufgehellt: Wirtschaft und Politik geben sich erleichtert. Dabei hat der Index mehr mit dem Orakel von Delphi gemeinsam als mit Wirtschaftsforschung.

Wenn man sich mal in eine Selbsthilfegruppe suchtkranker Menschen setzt und in die Runde fragt, wie die sich ihre Zukunft vorstellen, dann werden die Antworten je nach Laune, Umfeld und Erfahrungen ganz verschieden ausfallen. Wenn eines der Mitglieder kurz zuvor der Runde noch bekanntgab, dass es jetzt schon ein halbes Jahr clean ist, dann könnten die Antworten der anderen zur eigenen Zukunft durchaus günstig ausfallen. Anders gesagt: Einfluss nehmen verschiedene, subjektiv wahrgenommene Faktoren. Der ifo-Geschäftsklimaindex funktioniert genau nach diesem Prinzip.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Empfehlen bei Facebook, Twitter, Google Plus

Schreiben Sie einen Kommentar

Über diesen Blog

Der Heppenheimer Hiob

Sozial- und Rechtsstaat brechen zusammen. Gesellschaftlicher Zusammenhalt war einmal. Marktkonformität wird als Demokratie verkauft. Hiobsbotschaften sind Zeitgeist. Dieser Blog wird auch nichts daran ändern. Der Autor kennt das schon.

BloggerInnen

Blogs-Übersicht

Werbung:

Werbung:

Hinweis zum Datenschutz: Wir setzen für unsere Zugriffsstatistiken das Programm Piwik ein.

Besuche und Aktionen auf dieser Webseite werden statistisch erfasst und ausschließlich anonymisiert gespeichert.