USA und NATO bauen Engagement im Osten aus

Obama sichert Verstärkung der US-Truppen in Polen zu / Mehr Verteidigungsausgaben der Paktpartner gefordert

Mehr Soldaten und eine Milliarde Dollar: Mit diesem »Gastgeschenk« hat US-Präsident Barack Obama in Polen seine Europareise begonnen. Auf eine solche Zusage hat Warschau gewartet.

Warschau. US-Präsident Barack Obama hat den NATO-Staaten in Ostmitteleuropa angesichts der Ukrainekrise versichert, dass »Amerika« für ihre Sicherheit garantiert. Zudem kündigte er am Dienstag bei einem Besuch in Polen an, dass die USA ihre Truppen in der Region aufstocken wollen. Dafür erbat Obama vom US-Kongress eine Milliarde Dollar. »Das wird ein starkes Signal des Engagements für die Sicherheit der Bündnispartner sein«, sagte er nach einem Treffen mit seinem Amtskollegen Bronislaw Komorowski in Warschau.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: