Wladek Flakin 20.06.2014 / Bewegung

Ver.di überraschend erfolgreich

Betriebsrat bei Amazon in Brieselang gewählt

»Wir dachten, dass wir vielleicht zwei Sitze bekommen würden«, sagt ein Gewerkschafter aus dem Amazon-Versandszentrum in Brieselang bei Berlin. Am Dienstag wurde ein neuer Betriebsrat gewählt. Auf der Liste der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, »Gemeinsam sind wir stark«, traten lediglich fünf Kollegen an. Leichtes Spiel hatte ver.di nicht, obwohl sie vor dem Werkstor viele Flugblätter auf Deutsch, Englisch, Polnisch und Spanisch verteilte und Gespräche mit den KollegInnen führte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: