Brandenburg

Leider keine Mehrheit gegen die Braunkohle

Anita Tack über die schwierige Entscheidung zu Welzow-Süd II

Die 63-jährige Anita Tack ist seit dem 6. November 2009 Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz. Bereits seit 1994 sitzt die Diplom-Ingenieurin für Städtebau und Regionalplanung im brandenburgischen Landtag.

Am 3. Juni hat die rot-rote Landesregierung in Brandenburg das gesetzliche Verfahren zum Braunkohleplan zur Erweiterung des Tagebaus Welzow-Süd abgeschlossen, womit ausdrücklich keine Zulassungsgenehmigung verbunden ist. Auch wir Minister der LINKEN haben zugestimmt. In einer Protokollnotiz haben wir den Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2040 und eine klare Absage an neue Tagebauaufschlüsse festgehalten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: