Knut Henkel 24.07.2014 / Inland

Faire Mobilität unter unfairen Bedingungen

Eine Beratungsstelle des DGB versucht in mehreren Städten betrogenen Beschäftigten aus Osteuropa zu helfen

Die Europäisierung des Arbeitsmarktes ist auch in Deutschland nicht zu übersehen. Doch fair entlohnt werden die Beschäftigten aus anderen EU-Staaten längst nicht immer. Ein Fall aus Hamburg.

Zwei Frauen bleiben bei einem der Plakate stehen, die an Holzlatten genagelt auf dem Boden vor dem Fabrikgelände liegen. Sie lesen, was darauf steht und diskutieren lebhaft, bevor sie wieder Kurs auf das Werkstor von Schwarz Cranz nehmen. Das fleischverarbeitende Unternehmen ist einer der großen Arbeitgeber in Neu Wulmstorf, einer Gemeinde im Südwesten Hamburgs.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: