Holocaust-Überlebende protestieren gegen Gaza-Krieg

Einsatz der israelischen Armee verurteilt / Anzeige in der »New York Times« spricht von »Massaker an Palästinensern« / Reaktion auf Anzeige von Elie Wiesel

Berlin. Mit einer großen Anzeige in der »New York Times« haben Überlebende des Holocausts den israelischen Militäreinsatz im Gazastreifen als »Massaker an den Palästinensern« angeprangert. Die 327 Unterzeichner aus den USA und vor allem Europa bezeichnen sich selbst als Überlebende oder Nachkommen von Opfern des Nazi-Völkermords, die den Einsatz der israelischen Armee »unmissverständlich verurteilen«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: