Los Angeles als Vorbild

Ruder-Olympiasieger und Wirtschaftsprofessor Wolfgang Maennig fordert private Finanzierung von Olympia

nd: Herr Professor, Sie sind derzeit im Dauereinsatz - ein Olympia-Forum jagt das nächste. Sowohl in Hamburg als auch Berlin ist Ihre Meinung gefragt. Was halten Sie von solchen Veranstaltungen?
Maennig: Ich bin da etwas gespalten. Natürlich bin ich gerne dabei, aber solche Foren können eine echte öffentliche Debatte nicht ersetzen. Es ist doch so, dass sich bei diesen Terminen Gleichgesinnte, quasi schon Überzeugte, treffen und sich gegenseitig ihre Pro-Olympia-Gesinnung versichern. Hinterher ist kein einziger Zweifler oder Kritiker gewonnen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: