Klaus Joachim Herrmann 27.11.2014 / Kommentare

Mit der Macht der Griwna

Klaus Joachim Herrmann über die Blockade der Ostukraine durch Kiew

Wenn sie auch täglich an Wert verliert, ist die Griwna doch weiterhin eine Macht. Wenigstens lässt sich der Entzug der Landeswährung als Waffe im Kampf um die Ostukraine einsetzen. Offenbar wird nun jener Erlass des Präsidenten umgesetzt, der den abtrünnigen Regionen den Geldhahn zudreht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: