Flugzeugabsturz: Gefundene Blackbox ist auswertbar

Germanwings-Unglück mit 150 Toten: Flugunfalluntersuchung an Absturzstelle / Französische Staatsanwaltschaft leitet Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung ein / Experten setzen auf Auswertung der Flugschreiber

Update 20.00 Uhr: Bei der Suche nach den Ursachen des Airbus-Absturzes in den französischen Alpen sind die Ermittler einen Schritt weiter: Die gefundene Blackbox sei auswertbar, es seien Stimmen im Cockpit und Geräusche zu hören, sagte der Chef der französischen Luftfahrtermittlungsbehörde BEA am Mittwoch. Es gebe aber noch »keinerlei Erklärung« für die Ursache des Absturzes des Germanwings-Fluges mit 150 Toten, darunter 72 Deutsche.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: