EU-Parlament stimmt für TTIP

System der privaten Schiedsgerichte durch »öffentlichen« Investorenschutz ersetzt / Kritik von der LINKEN und Umweltorganisationen / Großdemonstration gegen TTIP am 10. Oktober in Berlin geplant

Das Europäische Parlament hat die Resolution zum umstrittenen Freihandelsabkommen TTIP mit den USA verabschiedet. Die darin vorgesehenen privaten Schiedsgerichte wurden durch »öffentlichen« Investorenschutz ersetzt.

Update 16.00 Uhr: Bündnis »StopTTIP«kündigt Großdemonstration in Berlin an
Das Bündnis für eine europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA »Stop TTIP« und das deutsche Bündnis »TTIPunfairHandelbar« zeigten sich enttäuscht von der TTIP-Resolution im Europäischen Parlament und kündigten eine Großdemonstration gegen TTIP am 10. Oktober in Berlin an.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: