Robert D. Meyer 17.08.2015 / Inland

Polizei setzte Tränengas gegen Journalistin ein

Beamte behinderten die Berichterstattung über den »Ende Gelände« Protest / Redaktionen von Klimaretter.info und »neues deutschland« legen Beschwerde wegen Eingriff in die Pressefreiheit ein

Eva Mahnke hatte sich wie immer gut vorbereitet. Ein Hinweis auf Brusthöhe, ein Zweiter auf dem Oberschenkel, ein drittes Schild mit der Aufschrift »Presse« klebte für jeden sichtbar an ihrem Rucksack, als die Journalistin am vergangenen Samstag gemeinsam mit hunderten Teilnehmern des Klimacamps in Lützerath in Richtung Tagebau Garzweiler aufbrach. Das Ziel: Die friedliche Blockade von Abraumbagger 258.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: