Ulrike John und Florian Lütticke, Frankfurt am Main 11.11.2015 / Sport

Der einsame Kaiser

DFB: Franz Beckenbauer unterschrieb 2000 einen brisanten Vertrag mit dem korrupten FIFA-Funktionär Jack Warner

Franz Beckenbauer hat in der WM-Affäre beim Deutschen Fußball-Bund nicht mehr viele Freunde. Einen Tag nach dem Rücktritt von Präsident Niersbach bedrängt ihn der DFB, endlich auszupacken.

Franz Beckenbauers Unterschrift unter einem hochbrisanten Vertrag lässt kaum noch Zweifel an einem schmutzigen Deal vor der Vergabe der WM 2006 an Deutschland zu. Die Interimsspitze des Deutschen Fußball-Bundes bestätigte am Dienstag erstmals den Fund des Dokuments, in dem vier Tage vor der Abstimmung dem inzwischen wegen Korruption gesperrten FIFA-Vizepräsidenten Jack Warner »diverse Leistungen« zugesagt werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: