Jasper Rothfels, Mainz 02.01.2016 / Inland

Rheinland-Pfalz: Drohnen für das SEK?

Landesregierung prüft Aufrüstung der Spezialeinsatzkräfte mit unbemannten Fluggeräten: »Wir gucken erst noch« / Saarland setzt Polizeidrohnen schon ein

Das Land Rheinland-Pfalz prüft, ob seine Spezialeinsatzkräfte (SEK) der Polizei Drohnen bekommen sollen. Denkbar sei ein Einsatz der unbemannten Fluggeräte bei besonderen Gefährdungslagen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Mainz der Deutschen Presse-Agentur. Wann die Entscheidung falle, stehe noch nicht fest. »Wir sind noch ganz am Anfang«, erklärte er. »Wir gucken erst noch, ob es eine Option wäre.« Es gebe auch viele Gründe, die gegen einen Einsatz sprächen. So könne der Flugkörper beispielsweise abstürzen. Erst kürzlich hatte bei einem Skirennen in Italien eine plötzlich vom Himmel fallende Drohne einen Läufer nur knapp verfehlt. Außerdem müssten datenschutzrechtliche Aspekte geprüft werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: