Plan B: Nächster Anlauf zu Konferenz in Paris

Suche nach Alternativen und dem anderen Europa: »Internationalistischer Gipfel« nach Verschiebung wegen Terroranschlägen nun für Januar angesetzt

Berlin. Linke aus Europa wollen sich im Januar im Paris auf einem »internationalistischen Gipfel für einen Plan B« über Alternativen zur herrschenden Politik in der EU verständigen. Ein ursprünglich für Mitte November geplanter Kongress in der französischen Hauptstadt musste wegen der Terroranschläge verschoben werden. Nun findet das Treffen, das sich als Teil der Diskussionen über Alternativen zum Austeritätsblock in der EU, über den Euro und die Chancen eines länderübergreifenden politischen Neuanfangs von links versteht, am 23. und 24. Januar statt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: