13.01.2016

5000 Jahre altes Steinbeil entdeckt

Zossen. Ein 5000 Jahre altes Steinbeil vermutlich aus der Jungsteinzeit ist bei Bauarbeiten in Zossen (Teltow-Fläming) entdeckt worden. Es sei sehr gut erhalten, sagte Kreisarchäologe Stefan Pratsch. Das Beil ist zwölf Zentimeter lang, etwa 5,5 Zentimeter breit und zwei Zentimeter dick. Es wiegt 228 Gramm. Der Fund kommt nun zur weiteren Untersuchung ins Landesamt für Denkmalpflege. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken