Bundestag braucht Mitspracherecht bei TTIP

Juristen fordern Parlamentsbeteiligung bei Entscheidung über umstrittenes Freihandelsabkommen / Künast (Grüne): Bundesregierung muss Abgeordneten Text zur Abstimmung vorlegen

Berlin. Der Bundestag sollte bei Entscheidungen über Verträge wie das umstrittene Handelsabkommen TTIP nach Ansicht von Rechtsexperten ein direktes Mitspracherecht haben. Der Rechtsausschuss des Bundestages hatte sechs Professoren um eine Einschätzung gebeten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: