René Heilig 21.01.2016 / Kommentare

Die Guten

René Heilig warnt vor Blauäugigkeit gegenüber den Peschmerga-Fürsten

Peschmerga-Kämpfer sind Verbündete im Kampf gegen den IS. Jetzt werden den Kämpfern Kriegsverbrechen vorgeworfen. Man zeigt sich allseits überrascht. Doch ist diese Erkenntnis wirklich neu?

Peschmerga-Truppen vertreiben Araber und zerstören deren Häuser? Wer sagt so etwas?! Amnesty International? Die Menschenrechtsorganisation hält es sogar für möglich, dass Kurdenverbände Kriegsverbrechen verüben. Oha. Kann das sein? Die über den Islamischen Staat siegreichen Truppen sind doch Deutschlands Verbündete, werden mit Bundeswehrwaffen ausgerüstet und von Bundeswehrsoldaten ausgebildet.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: