Martin Kröger 22.01.2016 / Kommentare

Cybersozialisten

Ein spannendes Experiment und ein Aufbruchssignal: Martin Kröger über die Erklärung der Ex-Piraten für die Linke

Es ist ein politischer Paukenschlag. Gleich zu Beginn des Wahljahres sprechen prominente ehemalige Piraten sich für die Linkspartei aus. Die jungen Cybersozialisten kann die Linkspartei angesichts der Überalterung ihrer Mitgliedschaft gut gebrauchen, schließlich gab es seit der Fusion mit der WASG 2007 und dem Eintritt einiger außerparlamentarischer Linker lange keinen so spektakulären Unterstützungsaufruf mehr wie jetzt die Erklärung »Aufbruch in Fahrtrichtung links«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: