René Heilig 22.01.2016 / Ausland

USA wollen NATO in Anti-IS-Krieg führen

Bitte um AWACS-Flugzeuge: Frage nach UN- und Bundestagsmandat stellt sich erneut

Die USA wollen jetzt die NATO in den Krieg gegen den Islamischen Staat (IS) ziehen. Sie baten das Bündnis um die Bereitstellung von fliegenden Gefechtsständen vom Typ AWACS. Die Nato würde damit selbst zur Kriegspartei.

Offiziellen Angaben zufolge bitten die USA um AWACS-Flugzeuge der NATO. Die E-3A-Maschinen mit ihrer weitreichenden Radar- und Kommunikationstechnik könnten als fliegende Gefechtsstände Luftangriffe auf Stellungen des Islamischen Staates, anderer Terrorgruppierungen sowie gegen Truppen des Assad-Regimes lenken.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: