23.01.2016

Reim auf die Woche

Weit hinab ins Land zu sehen,
Denn die Aussicht ist famos,
Lohnt es, auf dem Berg zu stehen
In Bad Kreuth und in Davos.

Wehe aber, wenn dort oben
Dichte weiße Nebel wallen!
Ist der Talblick sonst zu loben,
Keimt nun Furcht, hinabzufallen.

Diesen Angstzustand zu ändern –
In der Ferne grollt Gewitter -,
Sehnt der Mensch sich nach Geländern
Und nach einem Absperrgitter.

Wie der Staatenraum von Schengen
(An Schönwettertagen weit)
Pflegt das Herz sich einzuengen
In der trüben Winterzeit.

Martin Hatzius www.dasND.de/wochenreim

Im nd-Shop

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken