Die Schlacht an der Neretva

Die Schlacht an der Neretva

Im Jahr 1943 werden jugoslawische Partisanen im engen Tal an der Neretva von deutschen Wehrmachtstruppen, einem italienischen Heer, königstreuen Tschetniks und von faschistischen Ustascha eingekesselt. Ein Entkommen ist so gut wie unmöglich, denn es führt nur eine Brücke über den Fluss. Doch Partisanenführer Vlado (Yul Brynner) entschließt sich zu einem waghalsigen Manöver … Dieser bildgewaltige Film zog hunderttausende Zuschauer in die Kinos der DDR. Produktionsland: Deutschland/Großbritannien/USA Regie: Veljko Bulajic Mit: Yul Brynner, Hardy Krüger, Franco Nero, Orson Welles, Curd Jürgens u.v.a. 1 DVD; FSK: ab 16 Jahren...
14.99 €
Schön nackt 2017

Schön nackt 2017

Ästhetik, Sinnlichkeit und natürliche Schönheit kennzeichnen die Aktfotografie aus DDR-Zeiten. Mal klassisch, mal extravagant, mal stilvoll inszeniert - dieser Kalender spürt einer vergangenen Zeit nach, als der nackte weibliche Körper in der Fotografie seinen ursprünglichen Charme behalten durfte und dadurch ungezwungenes Selbstbewusstsein ausstrahlte. Zwölf aufregende Aktaufnahmen von wundervollen Frauen stellen Gerhard Webers Können eindrucksvoll unter Beweis. Autor: Gerhard Weber ISBN: 9783731010494 Seiten: 12 Seiten Bindung: Spiralbindung
9.99 €
Scharnhorst

Scharnhorst

Gerhard von Scharnhorst (1755-1813), ein Bauernsohn aus Niedersachsen, schlug die Militärlaufbahn ein und wurde später ein bedeutender preußischer General. Zusammen mit Freiherr vom Stein reformierte er das preußische Heer. Nach anfänglichen Widerständen gewann Scharnhorst dazu auch die Zustimmung des preußischen Königs, Friedrich Wilhelm III., dessen wichtigster Militärberater er wurde. Die Handlung dieser DDR-TV-Produktion konzentriert sich auf die letzte und wichtigste Lebensphase von Scharnhorst: die Jahre 1806 bis 1813 mit all den Höhen und Tiefen, die dieser bedeutende Deutsche durchlebte – hervorragend besetzt mit Horst Drinda und einem großartigen Schau...
29.99 €
Und die Menschen verändern sich. Briefe an Markus Wolf 1934 - 2006

Und die Menschen verändern sich. Briefe an Markus Wolf 1934 - 2006

Wesenszug der Aufklärers ist das Schweigen. Im Leben davor und danach war Markus Wolf (1923 - 2006) ein vielfach Schreibender – und er erhielt zahllose Briefe. Aus aller Welt. Von Verwandten, Freunden, Mitstreitern, Lesern, Gegnern, respektvollen wie kritischen Beobachtern aller Generationen. Dieses Buch gibt einen Einblick in die Vielfalt dieser Briefe. Eine Erzählung besonderer Art – über ein Leben und ein Jahrhundert.
19.00 €
Wer flüchtet schon freiwillig?

Wer flüchtet schon freiwillig?

"Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört" Die Flüchtlingsbewegungen nach Europa verweisen auf ein grundlegendes Problem, nämlich auf die Ungerechtigkeit unserer Weltwirtschaftsordnung. Katja Kipping beschreibt prägnant und eindeutig Fluchtursachen und plädiert für ein Europa der Einwanderung. Die täglich hier ankommenden Geflüchteten fallen in die bis dato vermeintlich heile Welt des Merkel'schen Biedermeiers. Sie führen uns unsere Mitverantwortung am Zustand dieser Welt vor Augen. Ihre Botschaft lautet: So wie wir wirtschaften und handeln, wie wir arbeiten, konsumieren und Politik machen - so kann es nicht weitergehen. Katja Kipping, Vorsitzende d...
16.00 €
What's left?

What's left?

Wöchentlich finden Aufmärsche gegen Flüchtlingsunterkünfte statt, es bilden sich Bürgerwehren. Im Internet herrscht eine Verrohtheit, die vor Todesdrohungen unter vollem Namen nicht zurückschreckt. Und das alles wegen einer Millionen Menschen, die vor Not, Verfolgung, Krieg in Deutschland Zuflucht suchen? Zugleich ist die Zahl der Menschen, die mit den Geflüchteten solidarisch sind, so hoch wie nie zuvor. Und ein Blick über die – von den Herrschenden gern wieder dicht gemachten – Grenzen hinweg signalisiert Hoffnungen. What‘s left? Wie kann die Linke im Kernland der Austeritätspolitik der Rechtswende entgegentreten und linke Prozesse befördern? Zu einer Antwo...
9.80 €
Reichtum ohne Gier

Reichtum ohne Gier

Das neue Buch von Sahra Wagenknecht 'Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden', sagt Sahra Wagenknecht. Denn der Kapitalismus ist längst nicht mehr so innovativ, wie er sich gibt. Bei der Lösung der großen Zukunftsfragen - von einer klimaverträglichen Energiewende bis zu nachhaltiger Kreislaufproduktion - kommen wir seit Jahrzehnten kaum voran. Für die Mehrheit wird das Leben nicht besser, sondern härter. Es ist Zeit für eine kreative, innovative Wirtschaft mit kleinteiligen Strukturen, mehr Wettbewerb und funktionierenden Märkten, statt eines Wirtschaftsfeudalismus, in dem Leistung immer weniger zählt, Herkunft und Erbe dagegen immer wichtiger werden...
19.95 €
Schöne Vorstellung

Schöne Vorstellung

Weit über vierzig Jahre war Dieter Mann prägender Schauspieler am Deutschen Theater Berlin, von 1984 bis 1991 auch sein Intendant, war Plenzdorfs Wibeau, Lessings Tempelherr, Goethes Clavigo, Shakespeares Ariel, Hauptmanns Wehrhahn, Botho Strauß' Odysseus. In seinen Gesprächen mit Hans-Dieter Schütt erinnert sich Dieter Mann an sein Leben: Acht-Klassen-Schüler, Dreher, ABF... Erleben Sie einen Streifzug durch ein halbes Jahrhundert Bühnengeschichte.
19.95 €
Worte des Vorsitzenden Gregor Gysi

Worte des Vorsitzenden Gregor Gysi

Die politischen Positionen des demokratischen Sozialisten Gysi aus vielen Jahren aufreibender Arbeit, aus Reden, Interviews, Parteipapieren und Talkrunden, zusammen­gefasst in zitabler Form und in origineller Aufmachung. Quasi eine Gysi-Bibel. Gysi nimmt die Sache ernst, die Agitation leicht und das Leben und sich selbst locker. Deshalb gibt es hier mehr zum Lachen, mehr Überraschendes und Amüsantes als in allen andern Bibeln. Klare Ansagen zu Meinungen und Auftritten seiner Gegner sind dabei nicht ausgeschlossen - 160 Seiten reines Polemik-Vergnügen. Hanno Harnisch, geb. 1952, studierte Philosophie in Rostow am Don und in Berlin; arbeitete als Journalist (...
10.00 €
Liebe ist kein Solo. Liebe ist ein Duett.

Liebe ist kein Solo. Liebe ist ein Duett.

»Liebe ist, wenn sie dir die Krümel aus dem Bett macht.« Die charmanteste Art, Liebe zu verschenken, ist dieses bibliophile Kunstbüchlein für Paare zur Hochzeit, zur Begehung des Jahrestages von Partnerschaften oder für die kleine Liebeserklärung im Alltag. Weisheiten von Goethe, Fallada und Morgenstern, von Arnim und vielen anderen geistreichen Männern und Frauen der Weltgeschichte inspirieren dabei, helfen, die Liebe zu hegen, sie zu feiern und zu wohltuenden Erinnerungen anzuregen.
9.95 €
Postkapitalismus

Postkapitalismus

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien - und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese...
26.95 €
70 Jahre »nd«

70 Jahre »nd«

Eine Zeitung, zwei Leben, sieben Jahrzehnte Im April 1946 erschien die erste Ausgabe von »Neues Deutschland«. Im Lebenslauf der Zeitung spiegelt sich die DDR-Geschichte – zwischen SED und Alltag, Propaganda und Journalismus. Ende 1989 gründete sich »nd« neu. Auf 55 Seiten Beilage schauen wir zurück – und nach vorn. Auf eine Zeitung, zwei Leben und sieben Jahrzehnte. Weitere Informationen: Senk ju vor träwelling von Tom Strohscheider Aus dem Inhalt: Die Rückkehr der Arbeiter Tom Strohschneider über politisches Erbe, journalistischen Anspruch und Titelseiten als Spiegel des Selbstverständnisses Blaue, gläserne Blume Aus dem Westen ins »Zentra...
3.50 €
Großes Berliner Theater - Vol. 2

Großes Berliner Theater - Vol. 2

1. »Wallensteins Lager« 2. »Die Piccolomini« 3. »Wallensteins Tod«? Den Prolog spricht Eberhard Esche (Wallenstein) im modischen Gesellschaftsanzug. Das scheint Distanz anzukündigen. Aber Esches heiterer Vortrag vermittelt eine wache, neugierige Haltung. Wir vergessen zu fragen: Geht uns diese Herrscher-Tragödie aus der Zeit des Dreizigjährigen Krieges überhaupt noch etwas an? Haben wir Heutigen noch Anlass, wie Goethe in Schillers Werk ein »unschätzbares Geschenk für die deutsche Bühne« zu sehen oder wie Brecht ein »großes politisches Stück«? Esche konzentriert uns. Und es sei auch vorweggenommen: Was wie eine leidige Pflichtübung ausschaut, der Pflege des...
19.99 €
Vio.Me Seife

Vio.Me Seife

Die Vio.Me-Seife wird von Arbeitern einer besetzten griechischen Fabrik hergestellt. Um dieses selbstverwaltete Projekt aktiv zu unterstützen, hat neues deutschland sich entschlossen, die Seife zu vertreiben. Die Vio.Me-Seife wird auf natürlicher Basis und ohne Zusatz von Duftstoffen hergestellt. Zutaten: Olivenöl, Kokosöl, Rizinusöl und Mandelöl, 120 g. Der Erlös des Verkaufs fließt zu 100% zurück in das Vio.Me-Kollektiv und unterstützt die ArbeiterInnen der Fabrik. Siehe auch: (10.10.2015) Solidarität auf Olivenölbasis Die Arbeiter der Fabrik Vio.Me in Thessaloniki hoffen weiter auf internationale Unterstützung (24.02.2015) Solidarität ist ...
3.30 €
Time for Change

Time for Change

Yanis Varoufakis, ehemaliger Finanzminister von Griechenland, vertritt Thesen, die so kontrovers diskutiert werden wie sein Outfit. Er redet Klartext, wo andere nur Worthülsen produzieren. Viele Menschen berührt er sympathisch, andere sehen in ihm den Leibhaftigen. Wer ist er wirklich, was treibt ihn um? Varoufakis ist ein Meister darin, ökonomische Fragen mit der Geschichte der Kolonialisierung und aktuellen Bezügen zu verbinden. Leidenschaftlich bezieht er Position gegen eine �-konomie der Unterdrückung.
17.90 €

Hinweis zum Datenschutz: Wir setzen für unsere Zugriffsstatistiken das Programm Piwik ein.

Besuche und Aktionen auf dieser Webseite werden statistisch erfasst und ausschließlich anonymisiert gespeichert.